Web-Marketing... ähhh... warum denn das?

"Ich habe ja schon für die Homepage gutes Geld bezahlt!" Ein Irrglaube, der vielen Unternehmen auf den Kopf fällt. Deswegen erklär ich heute, warum Online Marketing wichtig ist, um die eigene Website und Leistung bekannter zu machen.

Meine Ressourcen im Design & Publicity.

Web-Marketing

Digitale Auftritte unter einem anderen Gesichtspunkt gesehen.

Ein Internetauftritt ist so eine Art Verkäufer, obwohl eine virtueller Dienstleister nie einen Menschen ersetzen kann. Trotzdem ist dieser Vergleich sinngemäß anwendbar, denn jedes Unternehmen gibt für ihren besten Verkäufer mehrere Tausend Euro im Monat aus (Gehalt, Prämien...).

Da dürften ein paar Euro für eine erfolgreiche Vermarktung der Website, die salopp gesagt dasselbe leistet, nicht ins Gewicht fallen.

Nun zur eigentlichen Frage.

Wie lautete diese ursprünglich nochmal? Achja, wieso Web-Marketing für die eigene Internetseite wichtig ist und nicht vernachlässigt werden sollte.

Im Internet findet man viele Gründe, die zweifelsfrei ihre Berechtigung haben.

Aber ehrlich gesagt, zählt für mich nur ein Grund, nämlich um sich von den Mitbewerbern positiv abzuheben und besser zu sein. Dazu noch der Gedanke im Hinterkopf, dass die Konkurrenz nicht schläft. Dies mag jetzt zwar etwas arrogant klingen, sichert jedoch das nachhaltige Wachstum der Reputation in den Suchmaschinen und folglich auch in den Köpfen der User, Kunden und Gäste.

Wie bringt man Web-Marketing erfolgreich ins Spiel?

Egal ob bei Verfassen von Pressetexten, Einträgen in Verzeichnissen oder bei aktiver Teilnahme in Fachforen oder in Social Media Kanälen - es geht immer um Unique Content, der unter die Leute gebracht wird. Genau dieser Inhalt hat unheimliches Potential in Google und Co, wenn dieser strukturiert und nutzerorientiert verfasst ist.

Content muss informativ und einen echten Mehrwert bieten. Zudem sollten Texte spannender als ein Telefonbuch gestaltet sein, um die Neugier der Nutzer zu wecken.

Natürlich ist Design und Bildmaterial auch wichtig, aber bitte keine langweiligen Stockfotos. Genau das ist nämlich 08/15 Einheitsbrei, wodurch Sie sich keinesfalls von der Konkurrenz abheben werden. Vielmehr sollten Unique Fotos und Grafiken verwendet werden, die das Angebot, Unternehmen und Philosophien widerspiegeln.

Bei Fragen, welche Marketing Maßnahmen für Sie passend sind, stehe ich Ihnen gerne zur Seite.

nach oben